Eine Todesanzeige im Belgian War Dead Register suchen

War Dead Register ergänzt

Das War Dead Register ist nach zwei Jahren mit tausenden neuer Daten ergänzt worden. Mit der Hilfe von Privatpersonen, geschichtskundigen Kreisen und Stadtverwaltungen ist es uns gelungen, die Informationen zu vielen Gefallenen zu ergänzen bzw. zu verbessern. Doppelt oder  falsch geschriebene Namen wurden überprüft und sofern erforderlich angepasst. Vor allem die auf kommunalen Friedhöfen begrabenen Gefallenen wurden ausfindig gemacht und in die entsprechenden Informationen in die Datenbank eingegeben.

 

Was ist das Belgian War Dead Datenbank?

Wie viele Belgische Soldaten sind zwischen 1914-1918 gefallen? Wie viele Einwohner in meiner Gemeinde? Was taten sie vor dem Krieg? Wie und wo sind sie gefallen?

Das Belgian War Dead Register ist bestrebt, so viele biographische Daten wie möglich über den gefallenen Soldaten darzustellen, zum Beispiel: Geburtsort, Geburtsdatum, Kinder, Militärgrad, Grabstätte, usw. Bei den meisten Gefallenen kann auch die Original-Kartei aus dem Archiv des Dienstes Kriegsgräber eingesehen werden. Das Belgian War Dead Register enthält zudem mehr als 10.000 Fotos.

Das Belgian War Dead Register beginnt mit den gefallenen Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg. Nach und nach wird diese Datenbank erweitert mit Informationen über gefallene Soldaten u.a. im Zweiten Weltkrieg.

 

War Heritage Institute: das militärische Erbe Belgiens

Das ehemalige Instituut voor Veteranen [Institut für Veteranen] gehört in Zukunft dem War Heritage Institute an, die neue, den belgischen Streitkräften unterliegende Kulturerbeeinrichtung. Das War Heritage Institute valorisiert das Erbe, die Geschichte und die Erinnerung des belgischen Militärs.